Navigation überspringenSitemap anzeigen

Markenkleidung aus Oelde – Brands bei Schwarte Damenmode

ALLUDE

ALLUDE

Ein UNTERNEHMEN AUS LEIDENSCHAFT

Seit 1999 sitzt das Unternehmen auf der Seitzstraße 8 im Münchner Lehel, unmittelbar an der weltweit bekannten Prachtmeile Maximilianstraße. Der Charme dieses „Quartiers" ist besonders. Wenn es eine bayrische Variante des Pariser St. Germain oder New Yorker Soho gibt, dann ist es in München das Lehel. Die direkte Nähe zu den glamourösen Monobrandstores internationaler Luxusmarken und die atmosphärische Wärme dieses von Noblesse und bayrischer Behaglichkeit geprägten Viertels geben einen besonderen Flair: Weltoffen, luxuriös, aber dennoch familiär.

Auf rund 600 Quadratmeter setzt das Head-Office von hier seine kraftvollen Impulse. Für Redaktionen und die Presse ist im Haus ein Showroom installiert. Direkte Anbindung und unmittelbarer Austausch auch hier. Andrea Karg hält nichts von schützendem Layering um sich herum. Nur bei Cashmere – da macht sie eine sehr erfolgreiche Ausnahme!



ALLUDE WELTWEIT

In nur zwanzig Jahren expandiert Allude weltweit. Rund 40% macht heute der Umsatz im Ausland aus. Insbesondere in Frankreich und Paris, der bis heute strengen Mutter der Haute-Couture, setzt sich das Luxusbrand kraftvoll durch. Auch dort genießt Creative Director Andrea Karg als deutsche Designerin große redaktionelle Resonanz: Ob französische VOGUE, ELLE, L'OFFICIEL, MADAME FIGARO oder NUMÈRO – französische Hochglanzmedien lieben „la belle Andrea", widmen ihr Features und Portraits, inszenieren ihre Luxuskollektion in ihren international beachteten Fashionstrecken mit weltweiter Signalwirkung. Entsprechend die Repräsentanz mit z. B., FRANCK & FILS, KOMPLEX oder LE BON MARCHÉ im französischen Handel. 

Weltweit hat Allude, neben München und Paris, zudem Showrooms in Amsterdam, Antwerpen, Düsseldorf, Kopenhagen, Mailand, New York, Salzburg und Wien und ist in über 700 Premium-Verkaufspunkten, zu denen auch HARVEY NICHOLS gehört.


DIE KOLLEKTION

Im Interview mit der deutschen GALA bringt Creative Director Andrea Karg auf den Punkt, worum es in der Kollektion geht: „In unserer Klassik steckt so viel High Fashion, dass sie nicht langweilig wirkt und in unserer High-Fashion so viel Klassik, dass sie tragbar ist." Cashmere-typische Luxusbasics gehören ebenso zum Spektrum wie für Cashmere untypische, Allude signifikante Cashmere-Couture. Die deutsche TEXTILWIRTSCHAFT spricht sogar von Cashmere-Poesie und beschreibt „Structure is the new colour". Ob aus ultraleichten oder mehrfädigen, üppigen Volumen. Andrea Karg setzt als Designerin fast alles um, was ansonsten nur aus Stoff zu haben ist. Selbst Mini-Panties gehören dazu! Masche wird vom ultraprogressiven Overall aus zentimetergroßem Grobstrick bis hin zu transparenten Tanktops in hauchfeinen Aufmachungen zelebriert. Strukturen und Jacquards, oftmals in einem Teil vereint, adelt nicht nur die deutsche VOGUE: „Luxuriös.

etailverliebt und ultrabequem. Weltgewandt." Neben Pullovern werden Mäntel, Jacken, Cardigans, Pants, Tops, Cache Coeurs, Twinset, Fransenkleider, Capekleider, Overalls, Hosen oder Röcke gezeigt. Teilweise mit Strass oder Pailletten in Szene gesetzt. Oder in couturigem Destroyed- und Military-Look aufgemacht. Für die internationale Hochglanzpresse absolute Hot-Items, die progressiv in Fashionstrecken inszeniert werden: Ob in jeweils nationalen oder teils titelgleichen internationalen Ausgaben von ELLE, COSMOPOLITAN, GALA, GRAZIA, INSTYLE, MADAME, MADAME FIGARO, MARIE CLAIRE NUMÉRO oder VOGUE: ALLUDE ist als richtungsweisende Designermarke voll präsent.

Hox bei Schwarte Damenmoden Oelde Nähe Münster

Hox

Geboren in der Heimat von Mode und Design, macht Hox  seine Kleidung.
Lassen Sie sich von den Bergen inspirieren, um Sie in urbane High-Tech-Dimension zu bringen.

Hox ist die Kraft der Natur, die entlüftet und ihre Größe findet in einem Produkt zum Tragen, Zeigen, Leben.

Bei der Herstellung der Produkte, in verschiedenen Teilen der Welt, wird auf produktive Ethik gegenüber dem Menschen und seinem Lebensraum geachtet.

Von industrieller Perfektion besessen, in Details verliebt. Das zeichnet die Firma Hox aus.

Geboren in der Heimat von Mode und Design, macht Hox  seine Kleidung.
Lassen Sie sich von den Bergen inspirieren, um Sie in urbane High-Tech-Dimension zu bringen.

Hox ist die Kraft der Natur, die entlüftet und ihre Größe findet in einem Produkt zum Tragen, Zeigen, Leben.

Bei der Herstellung der Produkte, in verschiedenen Teilen der Welt, wird auf produktive Ethik gegenüber dem Menschen und seinem Lebensraum geachtet.

Von industrieller Perfektion besessen, in Details verliebt. Das zeichnet die Firma Hox aus.

CAMBIO

CAMBIO

Als Produktspezialist für anspruchsvolle Damenhosen überzeugt CAMBIO durch exklusives Niveau und Trendsicherheit. Mit femininem und international modischem Anspruch steht CAMBIO für zuverlässig gute Passform, außergewöhnliche Qualität und beste Verarbeitung.

Die CAMBIO-Kollektion setzt den Fokus auf die Bedürfnisse der modisch informierten Frau ab 30 Jahren, die selbstbewusst und individuell ist. Sie legt  Wert auf die bekannt gute CAMBIO-Passform, anspruchsvolle Qualitäten und im Jeans-Segment  auf ausgefeilte Waschungen.

Sie orientiert sich an Designerlabels, hat aber ein ausgeprägtes Bewusstsein für ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Ihre Ansprüche an das Produkt und an eine entsprechende Beratung sind sehr hoch. Daher kauft Sie vorwiegend in den Exquisitabteilungen großer Häuser, im hochwertigen Fachhandel und in ausgesuchten Boutiquen.

Candice Cooper

Candice Cooper

Wenn Sie auf der Suche nach sportlich jungen Trendschuhen sind, die durch die trendigsten neuesten Farben und feinsten ausgesuchten italienischen Leder bestechen, dann sind Sie bei Candice Cooper genau richtig.

Denn diese superbequemen Sneaker sind einfach wie Hausschuhe zu tragen man will Sie gar nicht mehr ausziehen.

Hemisphere Cashmere

Hemisphere Cashmere

Impulsgeber der HEMISPHERE FASHION GROUP ist Peter Lochmann, der das Label 1985 gegründet hat.

Heute trägt die Marke die frische, ausdrucksstarke Handschrift eines Teams an Designern. Sie stehen für höchste Qualität, innovativste Verarbeitungstechniken und unique Dessins.
UNDERSTAND ~ Sein Fach- und Detailwissen hat Peter Lochmann bei führenden Cashmere-Labels wie Loro Piana und Weltmarken wie Prada gewonnen.
TOUCH ~ Anfassen und Erspüren: Das sind die  wichtigsten Qualitätskriterien. Nur was sich als perfekt flauschig erweist, wird zu Strickteilen verarbeitet, die höchsten Ansprüchen gerecht werden.
PROCEED WITH CARE ~ Wer Top-Qualität (vom feinen Baby-Cashmere in 18gg bis zum Handstrick) herstellen will, benötigt modernste Produktionsstätten mit maximaler Flexibilität.

HEMISPHERE produziert in handverlesenen Spinnereien und Webereien in Asien. Dabei überprüft das Hemisphere Team die Garnqualität und Verarbeitung vor Ort – beides bürgt für 100 % Cashmere der Extraklasse.
GO BEYOND ~ Modern heißt, das wir selbst neuartige Strick- und Webtechniken entwickeln und ausschöpfen: Trendfarben, Garne, Waschungen. Stickungen, Drucke, Intarsien, Verfilzungen für individuelle, prägnante Stücke. Aber auch Leder und Lammfelle. SUCCEED ~ HEMISPHERE FASHION GROUP entwirft und produziert – neben der eigenen Kollektion – für viele namhafte, internationale Labels.

Herzensangelegenheit

Herzensangelegenheit

Das Bedürfnis nach mehr individueller Qualität mit Wohlfühlcharakter inspirierte das Unternehmen Herzensangelegenheit 2008 zur ersten eigenen Kollektion. Inzwischen werden von Bremen ausgesuchte Boutiquen in ganz Deutschland und Österreich beliefert. Das Label Herzensangelegneheit steht für raffinierte Schnitte, aufregende Farben, exklusive Details und für Verwendung edelster Garne: Cashmere, Merinowolle und Seide.

Das Zusammenspiel der besten Eigenschaften von Cashmere, Merinowolle und Seide kreiert den besonderen Charakter, der jedes Kleidungsstück auszeichnet.

Mania Schuhe

Mania Schuhe

Mania Schuhe sind die pure Eleganz. Edles Design, feine Materialien und die hochwertige Verarbeitung verleihen Mania Ballerinas, Stiefel und Schnürschuhen ihre exklusive und individuelle Note. Mania Schuhe haben das gewisse Etwas mit einem Hauch Raffinesse und punkten gleichzeitig mit ihrem hohen Tragekomfort. Ob Jeans, Hosenanzug oder Rock, Mania Schuhe lassen sich zu jeder stilvollen Garderobe kombinieren und sind bequeme Begleiter runds ums Jahr.

Mania Schuhe werden nach in traditioneller Schuhmacherkunst  in Sacchetto Machart gefertigt.  Die Verarbeitung erlesener Lederarten aus italienischen Gerbereien und funktionstüchtige Materialien für Zwischen -und Laufsohle sind dabei eine "schuhmacherische" Selbstverständlichkeit. Diese traditionellen Werte zeichnen MANIA Schuhe aus und spiegeln die Philosophie des Unternehmens wider.

Parajumpers

Parajumpers

Das Label Parajumpers aus Italien gehört zum Markenportfolio der seit 1963 existierenden Firma Ape&Partners. 2005 startete das Unternehmen mit der Produktion und dem Vertrieb des sportiven Labels. Aus der Kooperation zwischen Ape&Partners und dem Modedesigner Massimo Rossetti entstand das Projekt Parajumpers. Die mittlerweile bekannteste Marke des Unternehmens. Massimo Rossetti brachte durch jahrelange Erfahrung im Modebereich das nötige Know-how mit, um die robuste Outdoorbekleidung zu entwickeln.

Ihren Namen erhielt die Parajumpers-Kollektion von einer in Alaska stationierten Rettungseinheit, die zu einer der hoch qualifiziertesten und mutigsten Militärtruppen der Welt zählt. Zu den Einsätzen der Fallschirmspringer gehörten auch wetterfeste und wasserabweisende, robuste Jacken - die perfekte Inspirationsquelle für Ape&Partners.

Zu den Dauerklassikern gehören Kodiak, Long Bear, Gobi und die Daunenweste Bear Vest. Im Sommer gehören auch leichte Jacken im neuen Design, T-Shirts und Hoddies von Parajumpers zur Kollektion.

Stil
Sehr lebendig, rauh und cool ist die Mode von Parajumpers. Sportlich und mit viel Sinn für Qualität und Konzentration auf das Wesentliche, vermitteln sie ein Gefühl von Unabhängigkeit und die Konzentration auf Naturerlebnisse & Abenteuer.

Sportlichkeit, aktuellen Einflüsse, hochwertige Verarbeitung und der hohe Anspruch an die Tragbarkeit werden bei Parajumpers groß geschrieben. Die Jacken zeichnen sich insbesondere durch ihre robuste Verarbeitung und ihre hohe Funktionalität aus. Viele praktische Taschen und Accessoires, wie die oft verwendeten Karabinerhaken entlarven jedes Parajumper Stück auf den ersten Blick.

Es entstehen sportive Allroundjacken, in denen man sich wohl fühlen soll. Mit der Fuchsfell-Kapuze, den vielen Zipper und Klappentaschen und dem längeren Ärmelfutter, ist man für jedes Wetter gewappnet. Körpernahe Schnitte und satte Farben verwandeln die Jacken in tragbare Streetwear.

Robert Friedman

Robert Friedman

Der Designer Robert Friedman ist besonders für seine hochwertigen Seidenblusen in fröhlichen, lebendigen Farben bekannt. Die Blusen werden teilweise mit eleganter Schluppe designed, haben einen klassischen Grundschnitt, lange Ärmel und breite Manschetten.

Robert Friedman arbeitet darüber hinaus mit Karo- und Blumenmuster, sowie einer Neuinterpretation des klassischen Paisleys-Musters.

Schneiders

Schneiders

1946 wurde mit der Schneiders Mantelfabrik in Salzburg der Grundstein für die Schneiders Bekleidung GmbH gelegt. Das Modeunternehmen steht seitdem für stilvolle, hochwertige Kollektionen, die Tradition und modernen Zeitgeist vereinen.

Ein beachtlicher Teil der Gesamtproduktion wird weltweit exportiert und findet seinen Weg neben Deutschland, vornehmlich nach Italien, Frankreich, USA, Japan und Russland. Verkauft wird die Kleidung im gehobenen Facheinzelhandel, sowie bei Harrods, Barneys und Co.

Stil
Schneiders verwendet in seinen Kollektionen ausschließlich hochwertige Materialien und setzt auf einen klassisch sportlichen Look.

Die Frauen- wie auch die Männerkollektionen sind konsequent klar im Schnitt und schlicht im Design. Die Sommermodelle sind oft sportlich vom Segeln oder Freizeitlook inspiriert, im Winter werden die Outfits strenger durch Trachten- und Uniformenanleihen. Vor allem die Landart Kollektion, ein Zweig der Hauptkollektion, greift diese traditionellen Elemente gezielt auf.

Freizeitjacken, Trenchcoats, taillierte Blazer, Businesskostüme, leichte Sommerkleider oder Kompositionen mit traditionellen Trachtendetails bieten eine breite Mischung, vom Freizeitoutfit bis hin zur Abendgarderobe.

Je nach Jahreszeit variieren die Farben, zwischen sommerlichem Gelb, Weiß und Hellblau und gedeckteren Tönen, wie Beige, Grau und Schwarz.

Ilse Jacobsen Schwarte Münster

Ilse Jacobsen

Ilse Jacobsen

Die ILSE JACOBSEN HORNBÆK Kollektion umfasst entspannten Luxus und Casual Wear die mit dem skandinavischen Lebensstil genau verbunden ist.

Die Wurzeln sind tief in Hornbæk geerdet, berühmt für die entspannte Atmosphäre rund um den kleinen Hafen, breite Sandstrände und Dünen.

Inspiriert von der Natur entwerfen Sie Modebekleidung, Regenbekleidung, Taschen und Accessoires in einer feinen Balance zwischen skandinavischen Lebensstil, dänisches Design und modernen städtischen Leben.

van Laack

van Laack

Van Laack wurde 1881 von Heinrich van Laack zusammen mit zwei Partnern gegründet. Sie hatten eine einfache Vision: das luxuriöseste Hemd zu fertigen.

Schon damals standen Details im Vordergrund, die für alle sichtbar die Persönlichkeit des Trägers zum Ausdruck bringen sollten.
In den Goldenen Zwanzigern entwickelten sich elegante und luxuriöse Herrenhemden zum absoluten Must des gepflegten Herren, wovon Van Laack deutlich profitierte. Zu dieser Zeit entwickelte sich das Unternehmen zu einem der ersten Markenartikel im Bekleidungsbereich und der noch heute typische Schriftzug entstand. In den 30er-Jahren entwickelte Heinrich van Laak den Drei Loch Knopf, der noch heute auf jedes Kleidungsstück genäht wird, und verbesserte das eingesetzte Material weiter.

Im Jahr 1972 wurde die erste Damenkollektion präsentiert, die durch Falten und Schluppen ebenfalls wie die Herrenhemden viel Liebe zum Detail bewies. 1983 folgten Krawatten und Home- und Nighwear für Herren. Van Laak fertigt auch auf Wunsch Maßhemden.
Mittlerweile wird van Laak in mehr als 50 Ländern weltweit und seit 2007 verstärkt in Asien vertrieben.

Stil
Wie bei der Gründung der Marke van Laack stehen auch noch im 21. Jahrhundert klassische Herrenhemden aus hochwertigen Materialien im Vordergrund der Kollektionen. Verschiedene Streifen- und Karomuster, sowie Manschetten- und Kragenformen machen die Kollektionen aus.

Auch in der Damenkollektion van Laack dominieren Schnitte, die an der der Herrenhemden angelehnt wurde. Die Blusen weisen typische Herrenhemdmerkmale wie Manschetten oder diverse Kragenformen auf. Allerdings zeigt sich diese Kollektion farben- und motivmutiger als die der Herren und es werden auch vereinzelt modische Teile wie Tops oder spezielle Blusen passend zum Oktoberfest angeboten.

White T

White T

Das Label, der Look ... und warum wir White T lieben
Über manche Seiten und Lagen der Mode muß, kann und soll man gar nicht so viel Worte verlieren, man muß sie einfach spüren: So wie die Kollektionen von WHITE T, die sich auf unserer Haut wie ein einziges Streicheln anfühlen. Hochwertigste made in Germany-Strick- und Shirt-Kreationen aus reinen Naturmaterialien wie Cashmere, Seide und ökologischer Baumwolle, die mit raffinierten Details aus Pelz, Leder  und Seide spannungsreich zu entspannter luxury wear kombiniert werden.

Und als ob das nicht schon verlockend genug wäre, da jede Kreation aus dem Haus White T die schönsten Seiten des Frau-Seins auf entspannte Art und Weise betont, beziehen die Macher, Anke und Peter Boveleth ihr Cashmere direkt bei den Bauern aus der Inneren Mongolei, um die Reinheit der Faser und die artgerechte Haltung der Cashmere Ziegen sicher zu stellen und überzeugen sich regelmäßig persönlich vor Ort, das sämtliche sozialen und ökologischen Standards auch eingehalten werden.

Die Frau hinter White T
Anke Boveleth wurde bereits während ihres Studiums von der Welt der Mode fasziniert, so dass fortan nationale und internationale Fotoproduktionen und Fashionshows zu ihrem Arbeitsalltag gehörten. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt des WM-Fußballs bei Coca Cola in Berlin lernte sie ihren Mann, Peter Boveleth kennen, der eben, nach 20 Jahren seine Anteile der Firma Ambiente verkauft hatte. Zusammen gründeten beide im Jahr 2007 White T und führen seitdem das Cashmere-Label, mit Anke Boveleth als Head of Design, in einem kleinen Team und mit großem Erfolg.

Circolo Easy Jacket 1901

Circolo Easy Jacket 1901

Topmodern und einfach bequem – das italienische Modelabel Circolo 1901 steht für Sakkos und Blazer als sportlich lässige Alternative zur klassischen Konfektion.

Die besondere Symbiose aus elegantem Schnitt und alltagstauglichem Jersey-Stoff machen die Stücke von Circolo zum absoluten Allrounder.

Die Kollektionen heißen nicht nur "Easy Jacket", sie reflektieren auch genau diese Leichtigkeit – sowohl hinsichtlich des Tragekomforts als auch bei den Materialien und Farben. Neben Blazern und Sakkos stehen Jacken, Mäntel, Pullover, Hoodies, Polos, Schuhe und Accessoires im Mittelpunkt der Marke.

Die italienische Marke CIRCOLO 1901 unter Gennaro Dargenio setzt auf sportliche Eleganz und natürlichen Charme. Die Mode überzeugt mit bewusst schlichtem Design. Blazer und Jacken bestehen aus ausgewählten Stoffen wie Jersey, Wolle und Leinen.

Kollektion. Doe Damenjacken betonen mit ihren femininen Schnitten optimal die Figur der Trägerin.

Stil. CIRCOLO Balzer sind elegant und schick. Sie passen sowohl zu eine, legeren Outfit mit Jeans und Blusen als auch für anspruchsvolle Business-Days. Raffinierte Details sorgen für den gewissen Pepp.

CIRCOLO-Stücke steht für einen Smart-casual-Look, den man einfach haben muss!

Japan TKY Schwarte Münster

Japan TKY

Japan TKY

Philosophie

JapanTKY will in der europäischen Damenmode führend sein, indem es innovativ ist und alle Erwartungen in jeder Hinsicht übertrifft:

  • Sie wurden 2012 gegründet und konnten seitdem eine erfolgreiche Partnerschaft mit über 70 Handelspartnern aufbauen.
  • Sie kreieren Zukunfts-Vintage und verzichten auf die aktuelle Mentalität, Mode als Einwegartikel zu behandeln.
  • Als offene Organisation wollen Sie die sich ständig entwickelnden Anforderungen der selbstbewussten Frau erfüllen.

Soziale Verantwortung des Unternehmens

Das CSR-Paket von JapanTKY besteht aus drei Säulen der Verantwortung:

  1. Gesellschaftliche Verantwortung
    Ehrlichkeit und Offenheit gegenüber allen Lieferanten und allen anderen Interessengruppen machen Sie zu einem Unternehmen machen, mit dem man länger zusammenarbeiten kann.
  2. Umweltverantwortung
    Dies bedeutet, dass Sie der Verantwortung gegenüber der Umwelt ständig bewusst sind. Die Japan TKY  Produkte halten länger als nur eine Saison.
  3. Ethische Verantwortung
    Sie sind immer Teil der Lösung und nicht das Problem. Dies bedeutet ein ständiges Streben nach Verbesserungen der Prozesse.

Markenwerte:

  • robust
  • technisch
  • innovativ
  • architektonisch
  • raffiniert
  • gemütlich
  • verschleiert
  • verführerisch

Die JapanTKY Kollektion ist feminin aber robust. Die Liebe zum perfekten Detail und zur Passform macht jedes Stück zu einem persönlichen Favoriten.

Die JapanTKY Kollektion steht für luxuriöse Einfachheit. Hochwertige Stücke müssen zeitlos und ausdauernd sein. Diese Stücke werden dank ihrer raffinierten Verarbeitung und ausgewählten Materialien in Liebe bleiben.

 

Nubikk bei Schwarte Damenmoden Oelde Nähe Münster

Nubikk

Unkompliziert soll es sein und zugleich stylish?

Die niederländische Marke Nubikk hat sich auf unkomplizierte Schuhe spezialisiert. Dessen Modelle sind seit der Labelgründung 2012 genau richtig für Individualisten, die sich nicht auf einen Style festlegen, sondern Neues ausprobieren wollen. Spaß machen die Designs von Nubikk und greifen Trends auf.

Nubikk ist es wichtig, die besten Materialien zu verwenden. Auf diese Weise sind die Modelle von Nubikk genauso komfortabel wie modisch und bringen frischen Wind in den täglichen Alltagslook.

Saucony

Saucony

Saucony ist ein amerikanischer Sportschuhhersteller. Die Wurzeln der Marke gehen zurück zum Jahre 1910, als der russische Immigrant Abraham Hyde einen Schuhladen in Cambridge, Massachusetts gründete. Aufgrund des großen Sortiments an Laufschuhen ist Saucony in Europa in erster Linie bei Laufsportlern bekannt. Im Juni 2005 gab die Stride Rite Corporation, mit Sitz in Lexington, Massachusetts, bekannt, die Firma Saucony zu übernehmen.

Saucony erlangte große Bekanntheit im Jahr 1977, als die Schuhe der Firma von einem US-Magazin mit dem prestigereichen „Best Quality Award“ ausgezeichnet wurden. Die darauf folgende Bekanntheit begründete Sauconys Ruf. Drei Jahre später präsentiert Saucony mit dem ‚Trainer 80’ den ersten rutschfesten Laufschuh auf dem Markt. Kurz darauf präsentiert Saucony den ‚Jazz’, der der technisch modernste Laufschuh seiner Zeit war. Dies war auch der erste Schuh, der die charakteristische Saucony-Passform hatte.

02522 / 93 89 98
Zum Seitenanfang